Tliltocatl albopilosus „Nicaragua“ DNZ

7,50 25,00 

Auswahl zurücksetzen

Beschreibung

Bezeichnung: Tlitltocatl albopilosus
Herkunft: Nicaragua
Lebensweise: Bodenbewohner
Größe, adult: ca. 7 cm
Temperatur, ca.: 24 – 27°C
Luftfeuchte, ca.: 65- 85%
Angebotene Tiere: deutsche Nachzucht von Juli 2020 (unbestimmt), 1.  FH und
deutsche Nachzucht von Juli 2019, Körperlänge ca.  1,5 – 2 cm

Tliltocatl albopilosus ist eine sehr ruhige Art. Sie ist sehr friedfertig, geht aber gut ans Futter und neigt nicht dazu, übermäßig versteckt zu leben. Daher ist sie als Anfängerspinne ideal wie kaum eine andere Art. Sie ist sehr langlebig und so gehört die Art zu den am ältesten werdenden Vogelspinnen. Über 20 Jahre sind keine Seltenheit. Auch von Exemplaren von über 25 Jahren liest man immer wieder.
T. albopilosus hat eine Reihe Namensänderungen hinter sich, zuletzt wurde sie als Tliltocatl albopilosum geführt, was sich aus ihrer frühren Bezeichnung Brachypelma albopilosum ergab.

Die Variante „Nicaragua“ gilt als reine erhaltene Lokalform im Gegensatz zur Hobbyform, die zumindest eine Mischung unterschiedlicher Lokalformen darstellt. Sie ist noch recht neu in der Terrarienhaltung. Tliltocatl albopilosus „Nicaragua“ ist noch haariger als die Hobbyvariante und erscheint uns im direkten Vergleich etwas schnellwüchsiger.

Als Einrichtung im Terrarium reichlich grabfähige Erde und einen Unterschlupf anbieten. Auch ein Wassernapf sollte nicht fehlen.
Als Terrariengröße für das erwachsene Tier empfehlen wir 30 x 30 x 30 cm.