Tapinauchenius polybotes

12,00 

11 vorrätig

Kategorie:

Beschreibung

Bezeichnung: Tapinauchenius polybotes
Herkunft: Insel Saint Lucia, Lesser Antilles, Karibik
Lebensweise: Baumbewohner
Größe, adult: bis 5-6 cm
Temperatur, ca.: 22°C – 29°C
Luftfeuchte, ca.: 70-90%
Angebotene Tiere: deutsche Nachzucht von 04/2020 (Danke an Kathi F. für die tollen Tiere!)

Tapinauchenius polybotes ist mit 5-6cm Körperlänge  innerhalb der Gattung als größere Art einzustufen. Sie kommt nur auf der Insel Saint Lucia vor, die zu den Lesser Antilles, einer Inselgruppe in der Karibik, gehört. Tiere die unter dem Namen Tapinauchenius sanctivincenti und Tapinauchenius sp. St. Lucia im Hobby sind, sind ausnahmslos Tapinauchenius polybotes.  Adulte Tiere sind blass schwarz gefärbt und weisen eine dichte kurze Behaarung auf. Der Carapax schimmert leicht grünlich.

Seit 2018 werden Arten die früher der Gattung Tapinauchenius  angehörten in die neu von Hüsser eingeführte Gattung Pseudoclamoris (Unterfamilie Psalmpoeinae) eingeordnet.  Zu den Psamlopoeinae gehören die Gattungen Ephebopus, Psalmopoeus, Pseudoclamoris und Tapinauchenius. Die Gattung Pseudoclamoris unterscheidet sich von den anderen Gattungen der durch die Jungtierzeichnung, schwarzes Fischgrätmuster auf hellem Opisthosoma.

Alle Arten der Unterfamilie der Psalmopoeinae können sehr schnell reagieren und sich dann sowohl hektisch als auch ausgesprochen defensiv verhalten. Wir empfehlen sie daher nicht unbedingt zum ersten Einstieg in die Vogelspinnenhaltung.

Wir empfehlen die Haltung in Terrarien ab 20x20x40cm.
Eine Doppellüftung und mindestens 5cm leicht feuchter Bodengrund sind wichtig, da Tapinauchenius spp./Pseudoclamoris spp. weder Trockenheit noch Stauluft gut vertragen.