Phidippus regius 1.1

30,00 

Nicht vorrätig

Kategorie: Schlagwörter: , , ,

Beschreibung

Bezeichnung:               Phidippus regius „regal jumping spider“ (Pfälzisch: grouß Hupsspinn)
Körperlänge, adult:     ca. 1-2cm
Lebensraum:                opportunistisch, klettern an Bäumen, Pfählen, Pflanzen und Hauswänden
Herkunft:                      USA, Karibik
Temperatur, ca.:          22°C – 28°C
Luftfeuchtigkeit ca.:    55-80%

Angebotene Tiere:
Deutsche Nachzucht. Die Tiere sind juvenil / subadult.

Der Preis gilt für ein Paar.

Wikipedia schreibt:
Phidippus regius (englisch Trivialname: regal jumping spider) ist eine der größten Arten aus der Familie der Springspinnen (Salticidae). Sie kommt in den östlichen Bundesstaaten der USA, vor allem in Florida, den Westindischen Inseln und eingeschleppt auch auf der Osterinseln, vor. Der Holotyp wurde auf Kuba gesammelt. Die Tiere kommen in unterschiedlichen Farbvarianten vor.

Wir glauben dass Wiki da recht hat. Allerdings haben sie vergessen zu schreiben, dass Phidippus regius sicher zu den niedlichsten und aktivsten Spinnen gehört, die in der Wirbellosen-Terraristik gepflegt werden.
Bei der Haltung sollte man ein paar Dinge beachten:
– Phidippus regius können nur bei Licht jagen. Ein heller Platz für das Terrarium ist wichtig.
– Stauluft und dauerhaft sehr hohe Luftfeuchtigkeit werden nicht gut vertragen.
– die Jungtiere sind recht klein, sie brauchen häufiger Futter und Wasser als die meisten Vogelspinnenjungtiere

Als Terrariengröße empfehlen wir 15 x 15 x 20 cm.
Als Futter empfehlen wir für Jungtiere Drosophila und später Terflies oder Goldfliegen. Es werden aber auch Heimchen und Grillen erbeutet. Die Futtertiere sollten in Relation zu Größe der Spinne stehen.
Es sollten reichlich Äste zum Klettern und Versteckplätze vorhanden sein, so dass die Tiere für sie bevorzugte Bereiche annehmen können.