Omothymus violaceopes

15,00 

1 vorrätig

Kategorie:

Beschreibung

Bezeichnung: Omothymus violaceopes
Herkunft: Malaysia
Lebensweise: Baumbewohner
Größe, adult: 7 bis 8 cm
Temperatur, ca.: 25 – 28°C
Luftfeuchte, ca.: ca. 70 – 80%
Angebotene Tiere: NZ 06/2020 1. / 2. FH

Omothymus violaceopes ist eine der imposantesten und gleichzeitig elegantesten asiatischen Vogelspinnen.
Als typischer Baumbewohner hat sie lange Beine und große Haftpolster an den Tarsen. Adulte Weibchen haben eine sehr schöne blau- violette Färbung und können eine enorme Beinspannweite von über 20cm erreichen. Die Art ist schnell und sehr scheu. Sie zeigt sich zwar oft, verschwindet aber bei der kleinsten Bewegung in der Nähe ihres Terrariums wieder.
Omotymus violaceopes wurde früher unter der Bezeichnung Lampropelma violecaopes geführt.

Als Einrichtung im Terrarium reichlich grabfähige und freuchtigkeitsspeichernde Erde anbieten, da die Art sich zumindest als Jungtier gerne eingräbt. Eine Korkröhre sollte nicht fehlen.
Als Terrariengröße für das erwachsene Tier empfehlen wir 30 x 30 x 40 cm.

Omothymus violaceopes kann in der Aufzucht etwas heikel sein. Wenn sie zu feucht oder zu trocken oder mit zu viel Stauluft gehalten wird (oder manchmal auch einfach so, ohne erklärlichen Grund), kann es dazu führen, dass die Spiderlinge und auch Jungtiere von einem Tag auf den anderen kippen.

Die Fotos zeigen ein adultes Weibchen. Spiderlinge sind dunkelbraun gefärbt, juvenile weibliche Tiere sind zuerst grünlich-braun und nehmen dann die adult-Färbung an, männliche Tiere bleiben grün-braun.